Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Häufig gestellte Fragen an das BfN


Gebietsschutz, Nationalparke, Landschaftschutzgebiete, Biosphärenreservate
 Was versteht man unter „Nationalen Naturmonumenten“?
 Was sind „Europadiplomgebiete“?
 Wieviel Naturschutzgebiete gibt es derzeit in Deutschland?
 Wo erfahre ich, was in Naturschutzgebieten erlaubt ist und was nicht?
 Wie hoch ist der Anteil der derzeit durch Naturschutzgebiete geschützten Fläche in Deutschland?
 Wieviel Nationalparke gibt es derzeit in Deutschland?
 Wo erfahre ich, was in Nationalparken erlaubt ist und was nicht?
 Wie viele Naturparke gibt es in Deutschland?
 Wie hoch ist der Flächenanteil der Naturparke an der Gesamtfläche Deutschlands?
 Wie hoch ist der Schutzgebietsflächenanteil von Natur- und Landschaftsschutzgebieten in den Naturparken?
 Wie viele Landschaftsschutzgebiete gibt es in Deutschland und wie hoch ist ihr Anteil an der gesamten Landesfläche?
 Was sind Biosphärenreservate?
 Was sind UNESCO -Biosphärenreservate?
 Wieviele Biosphärenreservate gibt es in Deutschland und wie hoch ist ihr Flächenanteil an der Gesamtfläche Deutschlands?

Karten, Geodaten
 Wo finde ich Informationen über Karten, Geodaten und Geodienste des Bundesamtes für Naturschutz?

Jobs, Praktika
 Kann man im BfN ein Praktikum machen?

Artenschutz, CITES, geschützte Arten, Verkauf, Handel
 In welchem Zeitraum darf ich Gehölze und Bäume zurück schneiden?
 Was ist CITES oder das Washingtoner Artenschutzübereinkommen?
 Wie wird CITES in Deutschland und in der EU umgesetzt?
 Wo kann man prüfen, ob eine Art geschützt ist?
 Wann ist eine artenschutzrechtliche Genehmigung erforderlich?
 Was ist unter Ein- und Ausfuhr zu verstehen?
 Wie stellt man einen Antrag auf Ein- oder Ausfuhrdokumente für geschützte Exemplare?
 Wo findet man die Formulare für die Anträge auf Ein- oder Ausfuhrdokumente?  
 Wo findet man die Kontaktdaten der CITES- Vertragsstaaten?
 Benötigt man zur Einfuhr von Arten, die nach der Fauna-Flora-Habitatrichtlinie ( FFH -Richtlinie) oder der Europäischen Vogelschutzrichtlinie geschützt sind, artenschutzrechtliche Dokumente?
 Wie hoch sind die Gebühren für eine Genehmigung?
 Kann man artenschutzrechtliche Genehmigungen zur Ein- und Ausfuhr mehrfach nutzen?
 Was ist, wenn eine Genehmigung nicht genutzt wurde?
 Kann eine artenschutzrechtliche Zollabfertigung auch mit Kopien von CITES-Dokumenten vorgenommen werden?
 Unterliegen gezüchtete Tiere oder künstlich vermehrte Pflanzen den Artenschutzregelungen?
 Sie möchten ein geschütztes Exemplar im Internet erwerben und einführen. Was ist zu beachten?
 Gibt es Erleichterungen für persönliche und Haushaltsgegenstände?
 Urlaubssouvenirs – Was ist zu beachten?
 Ist für die Einfuhr von Jagdtrophäen CITES-geschützter Arten immer eine Einfuhrgenehmigung erforderlich?
 Welche Dokumente gelten als Nachweise der rechtmäßigen Einfuhr für Jagdtrophäen und was kann ich unternehmen, wenn die Dokumente abhanden gekommen sind?
 Sind artenschutzrechtliche Genehmigungen für den Handel geschützter Exemplare innerhalb der EU erforderlich?
 Verkauf von Erbstücken aus geschützten Arten. Was ist zu beachten?
 Verkauf von Antiquitäten aus geschützten Arten. Worauf ist zu achten?

Was versteht man unter „Nationalen Naturmonumenten“?

Eine Schutzgebietskategorie, die seit 01.03.2010 im Bundesnaturschutzgesetz verankert ist. In § 24 Absatz 4 heißt es: „Nationale Naturmonumente sind rechtsverbindlich festgesetzte Gebiete, die

1. aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen, kulturhistorischen oder landeskundlichen Gründen und

2. wegen ihr Seltenheit, Eigenart oder Schönheit

von herausragender Bedeutung sind. Nationale Naturmonumente sind wie Naturschutzgebiete zu schützen.“ Mit Stand 30.11.2010 wurden noch keine Nationalen Naturmonumente ausgewiesen.

 Weitere Informationen zu Nationalen Naturmonumenten

Nach oben

Was sind „Europadiplomgebiete“?

Das „Europadiplom für Schutzgebiete“ wurde 1965 vom Europarat geschaffen. Es wird rechtlich geschützten natürlichen oder naturnahen Gebieten verliehen, die für den Erhalt der biologischen, geologischen und Landschaftsvielfalt von herausragendem europäischem Interesse sind. Nach Schutzzweck werden drei Kategorien unterschieden. In Deutschland gibt es acht Europadiplomgebiete (mehr Informationen unter  www.coe.int).

Nach oben

Wieviel Naturschutzgebiete gibt es derzeit in Deutschland?

Mit Stand 12/2008 gibt es 8413 Naturschutzgebiete in Deutschland.

 Weitere Informationen zu Naturschutzgebieten

Nach oben

Wo erfahre ich, was in Naturschutzgebieten erlaubt ist und was nicht?

Dieses wird durch individuelle Verordnungen geregelt. Auskunft darüber geben bei den Flächenstaaten die Naturschutzbehörden der Landkreise.

Nach oben

Wie hoch ist der Anteil der derzeit durch Naturschutzgebiete geschützten Fläche in Deutschland?

Derzeit sind rd. 3,6% der Bundesfläche durch Naturschutzgebiete gesichert.

 Mehr Informationen zu Naturschutzgebieten

Nach oben

Wieviele Nationalparke gibt es derzeit in Deutschland?

Mit Stand 12/2010 gibt es 14 Nationalparke in Deutschland.

 Mehr Informationen zu Nationalparken

Nach oben

Wo erfahre ich, was in Nationalparken erlaubt ist und was nicht?

Dieses wird durch individuelle Gesetze oder Verordnungen geregelt. Diese finden sich i.d.R. auf den Homepages der Nationalparke.

Nach oben

Wie viele Naturparke gibt es in Deutschland?

In Deutschland gibt es über 100 Naturparke (mit Stand 12/2010 sind dem BfN von den Bundesländer genau 101 Naturparke gemeldet worden). Weitere Naturparke befinden sich derzeit im Verordnungs-verfahren bzw. sind in der Planung.

 Mehr Informationen zu Naturparken

Nach oben

Wie hoch ist der Flächenanteil der Naturparke an der Gesamtfläche Deutschlands?

Mit einer Gesamtfläche von über 9,4 Mio. ha decken die Naturparke ca. 26,5 % der Landesfläche Deutschlands ab.

 Mehr Informationen zu Naturparken

Nach oben

Wie hoch ist der Schutzgebietsflächenanteil von Natur- und Landschaftsschutzgebieten in den Naturparken?

Das Bundesnaturschutzgesetz regelt in § 27, dass Naturparke Gebiete mit überwiegend Landschafts-schutz- und Naturschutzgebieten sind. Innerhalb der Naturparke liegt der Flächenanteil der Schutzgebiete deutschlandweit bei derzeit ca. 60 % (rd. 55 % Landschaftsschutzgebiete und etwa 4,7 % Naturschutzgebiete).

Nach oben

Wie viele Landschaftsschutzgebiete gibt es in Deutschland und wie hoch ist ihr Anteil an der gesamten Landesfläche?

In Deutschland gibt es mit Stand 12/2008 insgesamt 7.203 Landschaftsschutzgebiete mit einer Gesamtfläche von ca. 9,9 Mio. ha, dies entspricht wiederum ca. 28 % des Bundesgebietes.

 Mehr Informationen zu Landschaftsschutzgebieten

Nach oben

Was sind Biosphärenreservate?

Nach §25 BNatSchG dienen Biosphärenreservate dem großräumigen Schutz von Natur- und Kulturlandschaften und sind in wesentlichen Teilen als Naturschutzgebiete und im Übrigen als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen.

Vornehmliche Ziele sind die Erhaltung, Entwicklung oder Wiederherstellung einer durch hergebrachte vielfältige Nutzung geprägten Landschaft und der darin historisch gewachsenen Arten- und Biotopvielfalt. Zur Bewirtschaftung sollen beispielhafte, die Naturgüter besonders schonende Wirtschaftsweisen entwickelt und erprobt werden.

 Mehr Informationen zu Biosphärenreservaten

Nach oben

Was sind UNESCO-Biosphärenreservate?

  • Im Rahmen des internationalen Programms „Der Mensch und die Biosphäre“ ( MAB) werden gemäß dessen Internationalen Leitlinien seit 1976 Biosphärenreservate von der UNESCO anerkannt und das internationale Prädikat „UNESCO-Biosphärenreservat“ verliehen. Ziel der Biosphärenreservate nach UNESCO ist es, eine ausgewogene Beziehung zwischen Mensch und Biosphäre zu fördern sowie beispielhaft darzustellen (Deutsches MAB-Nationalkomitee 2004).
  • Nach den Internationalen Leitlinien für das Weltnetz haben Biosphärenreservate folgende Funktionen:
  • 1. Schutz: Beitrag zur Erhaltung von Landschaften, Ökosystemen, Arten und genetischer Vielfalt;
  • 2. Entwicklung: Förderung einer wirtschaftlichen und menschlichen Entwicklung, die ökologisch und soziokulturell nachhaltig ist;
  • 3. Logistische Unterstützung: Förderung von Demonstrationsobjekten, Umweltbildung und -ausbildung, Forschung und Umweltbeobachtung im Rahmen lokaler, regionaler, nationaler und weltweiter Themen des Schutzes und der nachhaltigen Entwicklung ( UNESCO 1996).

Nach oben

Wieviele Biosphärenreservate gibt es in Deutschland und wie hoch ist ihr Flächenanteil an der Gesamtfläche Deutschlands?

In Deutschland gibt es derzeit 16 Biosphärenreservate, von denen 15 auch als UNESCO -Biosphärenreservate anerkannt sind.

Ihr Flächenanteil an der terrestrischen Gesamtfläche Deutschlands beträgt 3,5 %. Stand: 11/2010.

 Mehr Informationen zu Biosphärenreservaten

Nach oben

Wo finde ich Informationen über Karten, Geodaten und Geodienste des Bundesamtes für Naturschutz?

Das Internetangebot des Bundesamtes für Naturschutz bietet neben der Bereitstellung von fertigen Kartendarstellungen auch verschiedene thematische Kartenanwendungen zur interaktiven Nutzung. Zu finden sind die  Kartendarstellungen und Kartendienste innerhalb des Service-Bereiches.

 

Für die Geodaten, Karten und Geodienste des Bundesamtes für Naturschutz ist themenunabhängig das  Fachgebiet „Naturschutzinformation, Geoinformation“ zuständig. Für weitergehende Informationen zu Nutzung und Erhalt der Daten, können Sie sich gern an  naturschutzinformation@bfn.de wenden.

Nach oben

Kann man im BfN ein Praktikum machen?

Ja, das BfN bietet in seinen verschiedenen Organisationseinheiten Praktika für Studierende an. Bewerbungen richten Sie bitte an das BfN,  Referat Z 1.1.

Nach oben

In welchem Zeitraum darf ich Gehölze und Bäume zurück schneiden?

Unter http://www.bfn.de/0320_gehoelzschnitt.html finden Sie nähere Informationen zu den artenschutzrechtlichen Vorgaben beim Gehölz- und Baumschnitt.

Was ist CITES oder das Washingtoner Artenschutzübereinkommen?

Ausführliche Informationen finden Sie dazu unter  Regelungen zur Ein- und Ausfuhr gefährdeter Arten.

Nach oben

Wie wird CITES in Deutschland und in der EU umgesetzt?

Ausführliche Informationen dazu finden Sie unter  Regelungen zur Ein- und Ausfuhr gefährdeter Arten.

Nach oben

Wo kann man prüfen, ob eine Art geschützt ist?

Die recherchierbare BfN-Datenbank unter  www.wisia.de gibt darüber Auskunft.

Nach oben

Wann ist eine artenschutzrechtliche Genehmigung erforderlich?

Unter  http://www.bfn.de/0305_regelungen.html finden sie eine Übersicht über die artenschutzrechtlichen Genehmigungspflichten.

Nach oben

Was ist unter Ein- und Ausfuhr zu verstehen?

Einfuhr ist der grenzüberschreitende Transport aus einem Nicht-EU-Staat in die EU, Ausfuhr ist entsprechend der Transport aus der EU in einen Nicht-EU-Staat. Die Liste der EU-Staaten finden sie in  Anl. 20.4 der Vollzugshinweise zum Artenschutzrecht.

Nach oben

Wie stellt man einen Antrag auf Ein- oder Ausfuhrdokumente für geschützte Exemplare?

Unter   http://www.bfn.de/0305_antragstellung.html finden sich sämtliche Details, wie und welche Anträge zu stellen sind und welche Nachweise eingereicht werden müssen.

Nach oben

Wo findet man die Formulare für die Anträge auf Ein- oder Ausfuhrdokumente?

Für das manuelle Ausfüllen eines Antrages kann man das  Antragsformular Linke Spalte, verwenden.

Elektronisch bearbeitbare und einzureichende Anträge finden sich auf unter

 https://www.cites-online.de/index.do?navicode=home&lang=de.

 

Nach oben

Wo findet man die Kontaktdaten der CITES- Vertragsstaaten?

Die Kontaktdaten der zuständigen Vollzugsbehörden aller CITES-Vertragsstaaten sowie der Nichtvertragsstaaten finden man auf der  Internetseite des CITES Sekretariates.

Nach oben

Benötigt man zur Einfuhr von Arten, die nach der Fauna-Flora-Habitatrichtlinie (FFH-Richtlinie) oder der Europäischen Vogelschutzrichtlinie geschützt sind, artenschutzrechtliche Dokumente?

Ja, auch dafür sind artenschutzrechtliche Dokumente erforderlich.

  Deteilinformationen zur Ausnahmegenehmigung vom Besitz- und Vermarktungsverbot

Nach oben

Wie hoch sind die Gebühren für eine Genehmigung?

Die unterschiedlichen Gebühren kann man der  Kostenverordnung zum Bundesnaturschutzgesetz entnehmen.

Nach oben

Kann man artenschutzrechtliche Genehmigungen zur Ein- und Ausfuhr mehrfach nutzen?

Eine Mehrfachnutzung ist nicht möglich. Jede erteilte Genehmigung kann nur einmal in ihrem Gültigkeitszeitraum (i.d.R. von 6 Monaten) genutzt werden.

Nach oben

Was ist, wenn eine Genehmigung nicht genutzt wurde?

Ungenutzte Genehmigungen müssen nach Ablauf der Gültigkeit vollständig an das BfN zurückgesandt werden.

Nach oben

Kann eine artenschutzrechtliche Zollabfertigung auch mit Kopien von CITES-Dokumenten vorgenommen werden?

Nein, das ist grundsätzlich nicht möglich. Den Zollbehörden sind bei der Ein- oder Ausfuhr alle erforderlichen Dokumente immer im Original vorzulegen.

Nach oben

Unterliegen gezüchtete Tiere oder künstlich vermehrte Pflanzen den Artenschutzregelungen?

Die Schutzbestimmungen gelten in der Regel auch für gezüchtete Tiere und künstlich vermehrte Pflanzen. In Einzelfällen bestehen allerdings Ausnahmen, die im Zweifelsfall beim Bundesamt für Naturschutz zu verifizieren sind.

Nach oben

Sie möchten ein geschütztes Exemplar im Internet erwerben und einführen. Was ist zu beachten?

Werden geschützte Exemplare (z.B. lebende Reptilien, Kleider, Taschen, Gürtel etc. aus Reptilleder, ausgestopfte Tiertrophäen, Felle, Gegenstände aus Elfenbein oder Schildplatt, lebende Pflanzen wie Orchideen und Kakteen u.s.w.) über das Internet bestellt und aus einem Nicht-EU-Staat nach Deutschland verschickt, sind immer artenschutzrechtliche Dokumente des BfN zwingend erforderlich.  Für Erwerbsvorgänge innerhalb der EU siehe weitere Fragen.

Nach oben

Gibt es Erleichterungen für persönliche und Haushaltsgegenstände?

Ausführliche Informationen dazu unter  http://www.bfn.de/0305_pers_gebrauch.html.

Nach oben

Urlaubssouvenirs – Was ist zu beachten?

Eine laufend aktualisierte Datenbank unter  http://www.artenschutz-online.de/artenschutz_im_urlaub/index.php gibt speziell für Touristen Informationen über das sie interessierende Land zusammen mit einer Übersicht der dort möglicherweise anzu-treffenden Exemplare geschützter Arten.

Nach oben

Ist für die Einfuhr von Jagdtrophäen CITES-geschützter Arten immer eine Einfuhrgenehmigung erforderlich?

 Ausführliche Informationen zu den Einfuhrbestimmungen sowie zur Antragstellung auf Erteilung von Einfuhrgenehmigungen für Jagdtrophäen von geschützten Arten.

Nach oben

Welche Dokumente gelten als Nachweise der rechtmäßigen Einfuhr für Jagdtrophäen und was kann ich unternehmen, wenn die Dokumente abhanden gekommen sind?

Zu dem Thema Nachweisdokumente sowie zu den Möglichkeiten, verlorengegangene Nachweisdokumente zu ersetzen, finden Sie auf unter  http://www.bfn.de/0305_nachweisdokumente.html ausführliche Informationen.

Nach oben

Sind artenschutzrechtliche Genehmigungen für den Handel geschützter Exemplare innerhalb der EU erforderlich?

Für den Handel mit Exemplaren geschützter Arten innerhalb der EU sind keine Ein- oder Ausfuhrgenehmigungen erforderlich. Eventuell sind aber innergemeinschaftliche Besitz-, Be-förderungs- und Vermarktungsverbote zu beachten. Informationen hierzu finden Sie unter  "Innergemeinschaftliche Regelungen nach EU-Recht".

Nach oben

Verkauf von Erbstücken aus geschützten Arten. Was ist zu beachten?

Die unter Frage "Kann eine artenschutzrechtliche Zollabfertigung auch mit Kopien von CITES-Dokumenten vorgenommen werden" angegebene Seite enthält auch nähere Informationen zu den innergemeinschaftlichen Regelungen. Die für die Erteilung von EG-Bescheinigungen zuständigen Behörden der Bundesländer (z.B. Regierungspräsidien oder Untere Naturschutzbehörden der Stadt- bzw. Kreisverwaltungen) werden ebenfalls durch einen Link-Verweis aufgeführt.

Nach oben

Verkauf von Antiquitäten aus geschützten Arten. Worauf ist zu achten?

Informationen zu Antiquitäten geschützter Arten finden Sie unter  http://www.bfn.de/0305_antiquitaeten.html.

Nach oben

Letzte Änderung: 10.06.2011

 Artikel drucken