Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Natur und Gesellschaft

Mehrere Menschen bei einer Wattwanderung.

Naturschutz ist eine gesellschaftliche Herausforderung und auf Akzeptanz in der Bevölkerung angewiesen. Erfolgreicher Naturschutz setzt deshalb Kenntnisse über gesellschaftliche Strukturen sowie kulturelle Wertvorstellungen und Verhaltensweisen voraus.


Grasbüschel im Moor.

Ökosystemleistungen sind Leistungen der Natur, die der Gesellschaft zugutekommen. Dabei handelt es sich um Versorgungsleistungen (Nahrung, Holz oder Wasser), Regulationsleistungen (Klima-, Hochwasser- oder Krankheitenregulierung) sowie kulturelle Leistungen (Erholung, Identität, Bildung oder Spiritualität).


Eine Hand hält eine keimende Pflanze.

Naturschutzziele lassen sich nicht ohne Finanzmittel erreichen. Dabei bilden staatliche Fördermittel den wichtigsten Bestandteil der Naturschutzfinanzierung, wozu die Naturschutzförderung des Bundes, wie z.B. das Bundesprogramm Biologische Vielfalt oder die Verbändeförderung gehören.