Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Gäste im BfN

Die Bilder sind unter Angabe der Quelle "Bundesamt für Naturschutz" frei verwendbar.

2014

BMUB-Staatssekretär Jochen Flasbarth im BfN

Am 22. August 2014 begrüßte das BfN Staatssekretär Jochen Flasbarth. 

Staatssekretär Jochen Flasbarth (2. von re) mit BfN-Präsidentin Beate Jessel, Alfred Herberg (li) und Thomas Graner (re)
Staatssekretär Jochen Flasbarth (2. von re) mit BfN-Präsidentin Beate Jessel, Alfred Herberg (li) und Thomas Graner (re)
Barbara Hendricks (Bundesumweltministerin), Beate Jessel (BfN-Präsidentin)
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und BfN-Präsidentin Beate Jessel mit der neuen Naturbewusstseinsstudie im Park des BfN

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks im BfN

Am 28. Mai 2014 begrüßte das BfN Bundesumweltministerin Barbara Hendricks. BfN-Präsidentin Beate Jessel stellte der neuen Bundesministerin das Bundesamt und seine Aufgabenbereiche vor.

Gemeinsam präsentierten Hendricks und Jessel der Öffentlichkeit die gerade erschienene Naturbewusstseinsstudie 2013.


Pressekonferenz zur Naturbewusstseinsstudie 2013
Pressekonferenz zur Naturbewusstseinsstudie 2013
Antrittsrede der Bundesumweltministerin
Antrittsrede der Bundesumweltministerin vor den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des BfN
Sitzungssaal des BfN
Sitzungssaal des BfN

2013

Foto: Alfred Herberg (stv. BfN-Präsident), Doug Tompkins (Ökolandbauer)
Foto: Alfred Herberg (stv. BfN-Präsident), Doug Tompkins (Ökolandbauer)

Doug Tompkins besucht BfN

Der Gründer von Esprit und North Face, Doug Tompkins, stellte am 18.2.2013 im Bundesamt für Naturschutz seine argentinische Ökolandbaufarm vor. Tompkins widmet sich seit dem Verkauf seiner Unternehmen ganz dem Naturschutz und der biologischen Vielfalt

2012

Bundesumweltminister Altmaier und BfN-Präsidentin Prof Beate Jessel
Bundesumweltminister Altmaier und BfN-Präsidentin Prof Beate Jessel

Bundesumweltminister Altmaier besucht BfN

Bundesumweltminister Peter Altmaier besuchte am 29. Oktober 2012 das Bundesamt für Naturschutz (BfN). Das BfN ist wissenschaftliche Behörde des Bundes und berät den Minister in allen Fragen des Natur- und Artenschutzes.


Ankunft am Hauptgebäude Insel Vilm

Besuch des Ministerpräsidenten von Mecklenburg-Vorpommern Erwin Sellering (SPD) auf der Insel Vilm, 26. Juli 2012.

 6,7 MB, jpg, 4288x2848 px, 240 dpi


Prof. Dr. Hans-Dieter Knapp (rechts) führt Ministerpräsidenten Sellering (mitte) auf der Insel Vilm herum.
Prof. Dr. Hans-Dieter Knapp führt...
Ministerpräsidenten Sellering auf...

2011


Georg Sperber (l.) erhält den Ehrenpreis des deutschen Naturschutzes aus der Hand von Bundesumweltminister Norbert Röttgen

Bundesumweltminister Norbert Röttgen bei der Verleihung des Deutschen Naturschutzpreises, 17. November 2011.


Oberbürgermeister der Stadt Bonn Jürgen Nimptsch (mitte), Prof. Beate Jessel (rechts) und Franz Emde (links).
Oberbürgermeister der Stadt Bonn Jürgen Nimptsch (mitte), Prof. Beate Jessel (rechts) und Franz Emde (links).

Oberbürgermeister der Stadt Bonn Jürgen Nimptsch beim Sommertreff im BfN, 04. Juli 2011.

2009


Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner besucht BfN-Messestand auf der Grünen Woche, 16.1.2009


2007


Links nach rechts: Nicola Moczek, Christine Sauer, Beate Jessel, Kai Niebert, Anja Bäthge, Herr Drücker, Julia Balz
 vergrößern
 1,62 mb, jpeg, 4368x2912px, 72dpi
BfN-Präsidentin Frau Prof. Jessel mit den Vertretern der drei großen Naturschutz-Nachwuchsorganisationen

BfN-Präsidentin Frau Prof. Jessel mit drei großen Naturschutz-Nachwuchsorganisationen: BUNDJugend, Naturschutzjugend (NAJU) und Naturfreundejugend Deutschland

 Pressemitteilung vom 13.12.07



Pressetermin "Offizielle Amtseinführung von BfN-Präsidentin Professor Dr. Beate Jessel" am 5.12.2007

Umweltstaatssekretär Matthias Machnig führt die neue Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), Professor Dr. Beate Jessel, offiziell in ihr Amt ein.

Letzte Änderung: 22.08.2014

 Artikel drucken