Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Leitfaden: Menschen bewegen - Grünflächen entwickeln

Die Regensburger Donauachse als Bewegungsraum © Gregor Klos
Die Regensburger Donauachse als Bewegungsraum © Gregor Klos
Erholungslandschaft in Leipzig © Andreas Huth
Siedlungsnahe Erholungslandschaft in Leipzig © Andreas Huth

Ein Handlungskonzept für das Management von Bewegungsräumen in der Stadt

Immer mehr Grün- und Freiflächen sind durch die Ausbreitung von Wohn- und Gewerbeflächen gefährdet. Denn es wird zunehmend schwieriger, in Ballungsräumen Gebiete für Erholung, Sport und Naturschutz zu erhalten. Städte konkurrieren heute nicht nur mit ihrer Ausstattung an Arbeitsplätzen, ihren guten öffentlichen Verkehrsleistungen und kulturellen Angeboten. Natur in der Stadt steigert die Lebens- und die Umweltqualität. Deshalb müssen Grünflächen in den Städten und Gemeinden erhalten und erweitert werden. Das BfN hat gemeinsam mit der Deutschen Sporthochschule Köln einen Leitfaden veröffentlicht, der die Vorgehensweise strukturiert und Handlungsempfehlungen gibt. Darüber hinaus zeigt dieser, wie unter Einbindung der Kommunalpolitik und Bürger zukunftsfähige Bewegungs- und Lebensräume für Mensch, Natur und Sport geschaffen werden können.

Der Leitfaden zeigt Möglichkeiten auf, wie Städte und Gemeinden siedlungsnahe Flächen effektiver und naturbewusster als Sport- und Bewegungsräume definieren und gestalten können. Das vorgeschlagene „Bewegungsraum-Management“ gibt den Planern eine wertvolle Hilfestellung an die Hand und trägt zur Verbesserung der Zusammenarbeit von Fachleuten der Sport-, Grünflächen- und Umweltbehörden bei.


Titelseite des Leitfadens "Menschen bewegen - Grünflächen entwickeln"

Notwendige Kommunikations- und Organisationstrukturen werden im Leitfaden ebenso beschrieben wie Musterbeispiele, die zeigen, wie es die eine oder andere Stadt bereits zur Praxisreife gebracht hat. Checklisten im Leitfaden helfen das vorgeschlagene Management auch für die eigene Kommune Schritt für Schritt nutzbar zu machen.

Der Leitfaden basiert auf den Ergebnissen eines Forschungsprojektes, das vom Institut für Natursport und Ökologie der Deutschen Sporthochschule Köln durchgeführt und vom Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördert wurde. Der Leitfaden „Menschen bewegen – Grünflächen entwickeln„ kann kostenlos beim Bundesamt für Naturschutz bezogen werden.
 Der Leitfaden „Menschen bewegen – Grünflächen entwickeln" zum Download.

Die Ergebnisse des Forschungsvorhabens sind als BfN-Publikation mit dem Titel „Siedlungsnahe Flächen für Erholung, Natursport und Naturerlebnis“ (Roth et al. (2008), BfN-Reihe Naturschutz und Biologische Vielfalt, Band 51) zum Preis von 14.- Euro erschienen. Bezug: Landwirtschaftsverlag GmbH, 48084 Münster,  http://www.buchweltshop.de/bfn/

Letzte Änderung: 04.10.2011

 Artikel drucken