Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftstypen

Definitionen der Landschaftstypen
Landschaftstyp Definition

Küstenlandschaften

1.1 Wattenmeerlandschaft der Nordsee Küstennahe Landflächen der Nordsee und Wattenmeer
1.2 Ausgleichsküstenlandschaft der Ostsee Küstennahe Landflächen der Ostsee und inneren Küstengewässer (Bodden, Haffs)
1.3 Felsküstenlandschaft der Nordsee Felsküstenlandschaft Helgolands

Waldlandschaften und waldreiche Landschaften

2.1 Reine Waldlandschaft Reine Waldlandschaften mit einem Waldanteil > 70 %; eine weitere Unterteilung anhand zusätzlicher Kriterien erfolgt nicht
2.2 Gewässerreiche Waldlandschaft Waldreiche Landschaften mit einem Waldanteil zwischen 40 % und 70 % sowie einem Gewässeranteil > 10 % oder einem Gewässeranteil von 5 bis 10 % bei mehr als 20 Gewässern
2.4 Heide- bzw. magerrasenreiche Waldlandschaft Waldreiche Landschaften mit einem Waldanteil zwischen 40 % und 70 % sowie einem Magerrasen- und/ oder Heideanteil > 10 %
2.6 Grünlandreiche Waldlandschaft Waldreiche Landschaften mit einem Waldanteil zwischen 40 % und 70 % sowie einem Grünlandanteil > 25 %
2.7 Strukturreiche Waldlandschaft Waldreiche Landschaften mit einem Waldanteil zwischen 40 % und 70 %, in denen keine der naturschutzfachlich relevanten Nutzungstypen alleine mehr als 10 % erreicht, die Summe dieser Nutzungstypen zusammen jedoch > 10 % ist
2.8 Andere waldreiche Landschaft Waldreiche Landschaften mit einem Waldanteil zwischen 40 % und 70 %, auf die keine der zuvor genannten Kriterien zutrifft

Strukturreiche Kulturlandschaften

3.1 Gehölz- bzw. waldreiche Kulturlandschaft Landschaften mit einem Waldanteil zwischen 20 % und 40 %, auf die kein weiteres der im Folgenden genannten Kriterien zutrifft
3.2 Gewässerlandschaft (gewässerreiche Kulturlandschaft) Landschaften mit einem Waldanteil < 40 % und einem Gewässeranteil > 10 % oder einem Gewässeranteil von 5 bis 10 % bei mehr als 20 Gewässern
3.3 Moorlandschaft (moorreiche Kulturlandschaft) Landschaften mit einem Waldanteil < 40 % und einem Moorflächenanteil > 10 %
3.4 Heide- bzw. magerrasenreiche Kulturlandschaft Landschaften mit einem Waldanteil < 40 % und einem Magerrasen- und/oder Heideanteil > 10 %
3.5 Weinbaulandschaft (Kulturlandschaft mit Weinanbau) Landschaften mit einem Anteil von Weinbauflächen > 10 %; falls eine Landschaft sowohl als Obstbau- als auch als Weinbaulandschaft eingestuft werden kann, wird sie dem Typ zugeordnet, dessen Nutzungsanteil überwiegt
3.6 Gehölz- bzw. waldreiche grünlandgeprägte Kulturlandschaft Landschaften mit einem Waldanteil zwischen 20 % und 40 % sowie einem Grünlandanteil > 25 %
3.7 Gehölz- bzw. waldreiche ackergeprägte Kulturlandschaft Landschaften mit einem Waldanteil zwischen 20 % und 40 % sowie einem Ackerflächenanteil > 50 %
3.10 Felslandschaft (felsenreiche Kulturlandschaft der Alpen) Landschaften mit einem Anteil an Felsen/Gletschern > 10 %
3.11 Strukturreiche Kulturlandschaft Landschaften mit einem Waldanteil zwischen 20 % und 40 %, in denen keiner der naturschutzfachlich relevanten Nutzungstypen allein mehr als 10 % erreicht, die Summe dieser Nutzungstypen zusammen jedoch > 10 % ist
3.12 Obstbaulandschaft (Kulturlandschaft mit Obstanbau) Landschaften mit einem Anteil von Obstbauflächen > 10 %; falls eine Landschaft sowohl als Obstbau- als auch als Weinbaulandschaft eingestuft werden kann, wird sie dem Typ zugeordnet, dessen Nutzungsanteil überwiegt

Offene Kulturlandschaften

4.1 Grünlandgeprägte offene Kulturlandschaft Landschaften mit einem Waldanteil < 20 % und einem Grünlandanteil > 25 %
4.2 Ackergeprägte offene Kulturlandschaft Landschaften mit einem Waldanteil < 20 % und einem Ackerflächenanteil > 50 %
4.3 Andere offene Kulturlandschaft Landschaften mit einem Waldanteil < 20 %, auf die keine der zuvor genannten Kriterien zutreffen
5

Bergbaulandschaft

Bei einem Tagebauanteil > 10 % erfolgt die Zuordnung zu einer Bergbaulandschaft unabhängig von den übrigen Nutzungstypen
6

Verdichtungsraum

Landschaften mit hoher Dichte an Siedlungen und Infrastruktur

Letzte Änderung: 14.03.2007

 Artikel drucken