Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Steckbrief FAO

Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen
Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO), gegründet 1945


Mitglieder:

192 Mitglieder: 191 Mitgliedstaaten und die EU. Deutschland ist seit dem 27. November 1950 Mitglied der FAO.


Ziele:

Die FAO wurde 1945 als Sonderorganisation der Vereinten Nationen gegründet. Die Welternährungsorganisation hat die Aufgabe, die Produktion und die Verteilung von landwirtschaftlichen Produkten im Allgemeinen und Nahrungsmitteln im Besonderen weltweit zu verbessern. Dadurch soll global die Ernährung sichergestellt und der Lebensstandard verbessert werden.

Zu diesem Zweck hat die FAO Richtlinien entwickelt, die beispielsweise internationale Standards für die Lebensmittelsicherheit definieren.

Die Welternährungsorganisation konzentriert sich im Wesentlichen auf vier Bereiche:

  • Entwicklungshilfe
  • Beratung von Regierungen
  • Informationen über Ernährung, Nahrungsmittel sowie Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft
  • Internationales Forum über die wichtigsten Belange in den Fragen der Ernährung.

Arbeitsweise:

Die FAO wird durch eine Konferenz der Mitgliedstaaten gesteuert. Diese Konferenzen finden im Abstand von zwei Jahren statt. Auf ihnen werden die Arbeitsergebnisse der letzten zwei Jahre ausgewertet und das Arbeits- und Budgetprogramm für die nächste zweijährige Geschäftsperiode abgestimmt.

Die Konferenz wählt einen Mitgliedsrat, der aus 49 Staaten besteht. Die Mitglieder werden für drei Jahre nach dem Rotationsprinzip gewählt.

Die Konferenz wählt gleichzeitig einen Generaldirektor, der der FAO vorsteht. Der aktuelle Generaldirektor, Herr Dr. Jacques Diouf aus dem Senegal, hat seine erste sechs-jährige Amtszeit im Januar 1994 begonnen und wurde in den Jahren 2000 und 2006 für eine zweite sowie eine dritte Amtszeit, wiedergewählt.

Die FAO beschäftigt derzeit über 3.700 Mitarbeiter - davon 1.500 Experten und 2.200 Angestellte. Diese sind auf fünf Regionalbüros, fünf Subregionalbüros, fünf Verbindungsbüros und in über 74 Länderbüros verteilt.


Kontakt:

FAO Headquaters
Viale delle Terme di Caracalla
00100 Rom, Italien
Tel: +39-06-57051
Fax: +39-06-570 53152

E-Mail:  FAO-HQ@fao.org

Weitere Informationen

 FAO-Website

 

Letzte Änderung: 16.06.2010

 Artikel drucken