Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Kostenverordnung

Das Bundesamt für Naturschutz ist zuständig für die Genehmigungs-/ Bescheinigungserteilung im Falle der Ein-, Aus- oder Wiederausfuhr von Tier- und Pflanzenarten, die nach der Verordnung (EG) des Rates Nr. 338/97 oder der Bundesartenschutzverordnung unter Schutz gestellt sind.

Diese Tätigkeit ist aufgrund der hohen Anzahl von Genehmigungsvorgängen sehr zeit- und kostenaufwändig, so dass seit April 1998 auf der Grundlage der  Kostenverordnung für Amtshandlungen des Bundesamtes für Naturschutz (BfNKostV) Kosten (Gebühren und Auslagen) erhoben werden. Mit der Vierten Änderung der BfNKostV, die am 7.Oktober 2011 in Kraft getreten ist, wurde den seit 1998 gestiegenen Personalkosten durch eine Gebührenerhöhung um 20% Rechnung getragen.

Die Gebührenhöhe richtet sich nach den einzelnen Gebührentatbeständen und ist der untenstehenden Tabelle ausz